Meine Methode der Horoskop-Deutung

Astrologen versuchen oft, einfache Regeln aufzustellen, um ein Horoskop zu deuten. Worauf sollte besonders geachtet werden? Manche empfehlen, vor allem Sonne und Aszendent zu berücksichtigen, andere halten Sonne, Mond und Saturn für besonders wichtig, und fast alle zählen die Betonungen der Elemente, sei es in den Zeichen oder auch in den Häusern.

Ich halte alle diese Versuche nicht für zielführend. Meine Deutung stützt sich auf die grundlegende Spannung zwischen der neptunischen und der uranischen Energie, wobei natürlich die diesen Planeten nach dem Astrologischen Alphabet entsprechenden Zeichen und Häuser mitberücksichtigt werden müssen. Uranus, Wassermann und Haus 11 sowie Neptun, Fische und Haus 12 symbolisieren für mich dieselbe Energie. Hinzu genommen werden müssen noch die beiden Mondpunkte Lilith (Mond, Uranus, Pluto) und Priapus (Mond, Neptun Pluto), die beide sehr stark wirken und den grundlegenden Gegensatz von Uranus und Neptun ebenfalls repräsentieren.

Es gibt nun noch eine weitere (nachgeordnete) Spannung in jedem Horoskop, und die wird durch die Energien von Jupiter und Saturn symbolisiert, natürlich gleichermaßen durch die diesen Planeten nach dem Astrologischen Alphabet entsprechenden Zeichen und Häuser. Jupiter, Schütze und Haus 9 gehören zusammen sowie ebenfalls Saturn, Steinbock und Haus 10.

Wenn wir nun Neptun und Uranus mit Jupiter und Saturn verbinden, dann erhalten wir die entscheidende Grundstruktur im Horoskop. Diese läßt sich mit den fünf persönlichen Energien (Mond, Merkur, Venus, Sonne, Mars) sowie mit Ceres (Stier), Chiron (Jungfrau) und Pluto gewissermaßen durchdeklinieren. Dabei muß natürlich darauf geachtet werden, daß alle Energien sowohl aus der Elternposition (Helfer-Rolle, Verfolger-Rolle) als auch aus der Kindposition (Opfer-Rolle, Chaoten-Rolle) gelebt werden können bzw. aus den entsprechenden gesunden Lebensgrundeinstellungen. Und wir müssen daran denken, daß die Energien auf sehr verschiedenen Manifestationsebenen verwirklicht werden. Sie können unbewußt-psychosomatisch, vital-körperlich, geistig-seelisch und sogar spirituell-religiös in Erscheinung treten.

Natürlich ist damit noch nicht entschieden, welche Energien bzw. Rollen der HE in den Vordergrund stellt und welche verdrängt werden. Die Verhältnisse wechseln hier auch je nach der Lebenssituation und sind damit unter Umständen ganz gegensätzlich etwa im Beruf und in einer Beziehung zu beobachten. Hier hilft zur Klärung letztlich allein das offene persönliche Gespräch mit dem Klienten.

Im Folgenden habe ich versucht, eine beispielhafte Interpretation anzubieten, die sich aber vor allem auf die geistig-seelische Ebene beschränkt. Die angebotene Deutung ist sicher nur eine von vielen möglichen, aber sie kann den Sinn dafür schärfen, daß ein Horoskop sehr logisch untersucht werden kann. Meiner Meinung nach verlassen sich Astrologinnen und Astrologen zu sehr auf ihre Intuition (Fische-Energie). Es ist sicher viel mehr gesetzmäßig zu erkennen (Jungfrau-Energie) und insofern auch handwerklich erlernbar.

Neptun und Uranus mit Jupiter und Saturn (1)

Sonne Jupiter Uranus:     unternehmerische Kreativität (Elternposition)
                                       Ungeduld (Kindposition)
Sonne Saturn Neptun:     verantwortungsvolle Hilfsbereitschaft (Elternposition)
                                      Anpassung an Traditionen, Gehorsam (Kindposition)


Mond Jupiter Uranus:     begeisterungsfähig handeln (Elternposition)
                                    sich begeistern lassen (Kindposition)
Mond Saturn Neptun:     elterliche Unterstützung (Elternposition)
                                      Enttäuschung, Traurigkeit, Gelassenheit (Kindposition)


Merkur Jupiter Uranus:     ein lebhaftes Gespräch führen (Elternposition)
                                      Bewunderung für Kommunikation erwarten (Kindposition)
Merkur Saturn Neptun:    ernsthafte Unterstützung bei Kontakten (Elternposition)
                                       Schweigsamkeit (Kindposition)


Venus Jupiter Uranus:     unternehmerische Risiken ausgleichen (Elternposition)
                                       Umtriebigkeit (Kindposition)
Venus Saturn Neptun:    sachliche Hilfe bei Geselligkeiten (Elternposition)
                                      Ungeselligkeit (Kindposition)


Mars Jupiter Uranus:    sich risikobewußt durchsetzen (Elternposition)
                                        Draufgängertum (Kindposition)
Mars Saturn Neptun:    jemandem den Rücken stärken (Elternposition)
                                          Rückzug, Feigheit (Kindposition)


Ceres Jupiter Uranus:    Geschäftssinn besitzen (Elternposition)
                                  Leichtsinn (Kindposition)
Ceres Saturn Neptun:    geschäftliche Verantwortung übernehmen (Elternposition)
                                   aus Gewohnheit Verantwortung beanspruchen (Kindposition)


Chiron Jupiter Uranus:    kluger Unternehmungsgeist (Elternposition)
                                     risikobewußte Überlegungen ablehnen (Kindposition)
Chiron Saturn Neptun:    verantwortungsvolle und kompetente Hilfe (Elternposition)
                                    an Traditionen angepaßter Verstand (Kindposition)


Die Verbindungen mit Pluto verstärken eine Veranlagung und betonen den Bindungsaspekt (Zwangshaftigkeit) unter Umständen bis zum Fanatismus.


Neptun und Uranus mit Jupiter und Saturn (2)

Sonne Jupiter Neptun:     Sinnsuche, (Elternposition)
                                  aus Vertrauen leben, Religiösität (Kindposition)
Sonne Saturn Uranus:    Wille zum Erfolg (Elternposition)
                                    Sturheit, Spielverderber (Kindposition)


Mond Jupiter Neptun:    emotionale Zuwendung (Elternposition)
                                 Urvertrauen (Kindposition)
Mond Saturn Uranus:    ehrgeiziger Drang (Elternposition)
                              Trotz (Kindposition)


Merkur Jupiter Neptun:    einfühlsames und vertrauensvolles Gespräch (Elternposition)
                                   Vertrauen in Kommunikation (Kindposition)
Merkur Saturn Uranus:    kommunikative Unterdrückung (Elternposition)
                                   Verweigerung des Gesprächs (Kindposition)


Venus Jupiter Neptun:    Harmonie und Frieden fördern (Elternposition)
                                   Harmoniebedürftigkeit (Kindposition)
Venus Saturn Uranus:    Streben nach Beliebtheit (Elternposition)
                                     Ablehnung von Kompromissen (Kindposition)


Mars Jupiter Neptun:    um Vertrauen kämpfen (Elternposition)
                                 auf der Flucht sein (Kindposition)
Mars Saturn Uranus:    Durchsetzungsfähigkeit, Unterdrückung (Elternposition)
                             Rebellion (Kindposition)


Ceres Jupiter Neptun:    Vertrauen absichern (Elternposition)
                                   großes Vertrauen besitzen (Kindposition)
Ceres Saturn Uranus:    geschäftliches Erfolgsstreben (Elternposition)
                                  Ablehnung von Geschäften (Kindposition)


Chiron Jupiter Neptun:    Verbindung von Vertrauen mit Vernunft (Elternposition)
                                    unklarer Glaube (Kindposition)
Chiron Saturn Uranus:    Überzeugungen durchsetzen (Elternposition)
                                    intellektuelle Unterdrückung erfahren (Kindposition)


Die Verbindungen mit Pluto verstärken eine Veranlagung und betonen den Bindungsaspekt (Zwangshaftigkeit) unter Umständen bis zum Fanatismus.

Neptun-Uranus-Ambivalenz

Es gibt nun Konstellationen, wo sowohl die neptunische als auch die uranische Energie mit derselben Grundenergie verbunden ist. In einem Horoskop kann z.B. Neptun am Aszendenten stehen und der Mars zusätzlich noch ein Quadrat mit Uranus bilden. In diesem Fall ist der Mars nach dem Astrologischen Alphabet ambivalent gestellt. Solche Energieverbindungen sind die eigentlich interessanten im Horoskop und der Astrologe sollte im Beratungsgespräch mit dem Klienten unbedingt darauf zu sprechen kommen.

Man kann nicht wissen, wie der Horoskopeigner mit einer solchen Ambivalenz umgeht. In unserem Beispiel wäre etwa bei einer Neptun-Dominanz ein Verhalten der Feigheit denkbar (ein durch Uranus erregter Rückzug), aber bei einer Uranus-Dominanz ebenso ein Verhalten wilder Aggressivität aus einer hintergründigen Angst heraus. Vielleicht wäre auch ein autoaggressives Verhalten möglich. Oft wechselt das Verhalten je nach Situation, so daß ein Mensch im Beruf eine ganz andere Seite zeigt als in seiner Beziehung. Neptun und Uranus können sich sogar gegenseitig blockieren, so daß die betroffene Energie gewissermaßen steckenbleibt und ein körperliches Symptom erzeugt.

Wir müssen auf jeden Fall mit einem ungewöhnlichen Verhalten rechnen, das im günstigsten Fall geradezu genial ist (Napoleon hatte z.B. eine Mars-Neptun-Konjunktion Spitze Haus 11), im ungünstigsten Fall aber zur Verrücktheit tendiert. Genialität und Verrücktheit können bei ein und derselben Person in Erscheinung treten und manchmal sogar auf demselben Gebiet: Napoleon war nicht nur ein genialer Feldherr sondern er führte auch einen Feldzug mit 600.000 Mann gegen Rußland, der fürchterlich scheiterte.

Ein Sonderfall sind Horoskope, in denen die neptunische mit der uranischen Energie eine direkte Verbindung besitzt, also z.B. Neptun Quadrat Uranus, oder noch seltener: Lilith Opposition Priapus. In solchen Fällen ist das ganze Horoskop ambivalent gestellt, dh. es gibt keine neptunische bzw. uranische Energie-Verbindung, wo nicht gleichzeitig auch die gegenteilige Energie anwesend ist. Beispiele für Lilith-Priapus-Oppositionen sind das Horoskop von Goethe (Lilith Konjunktion Sonne in Jungfrau und Priapus in Fische: geniale dichterische Intuition aber panische Angst vor Krankheit und Tod), das Horoskop von Che Guevara (Priapus Konjunktion Sonne im Stier und Lilith im Skorpion: extremes Mitleid mit den Armen aber das magische Gefühl, als Revolutionär unverwundbar zu sein (mit Uranus am Widder-AC)) und das Horoskop von Reinhold Meßner (Lilith Konjunktion Sonne/Chiron in Jungfrau mit Priapus in Fische: geniale Klettertechnik (mit Waage-Betonungen) und eine geniale Intuition für das Zurechtfinden in der Natur (mit Pluto in Haus 2) aber verrückte extreme (mit Pluto) Unternehmungen, mit denen das Leben riskiert wurde).  

Eine Lilith-Priapus-Opposition ist mit Sicherheit der wichtigste Aspekt in einem Horoskop. Das gleiche gilt für einen Spannungsaspekt von Neptun zu Lilith bzw. von Uranus zu Priapus. Wer aber nicht mit Priapus (Mond, Neptun, Pluto) arbeitet und nicht die Ephemeride von Dieter Koch für Lilith (Mond, Uranus, Pluto) verwendet, wird diese Energie-Verbindungen gar nicht sehen.  

Bei Energien, die sowohl von Neptun als auch von Uranus bestimmt werden, muß eine bestimmte Rangordnung eingehalten werden: Neptun kommt vor Uranus! Ich bin der Ansicht, daß in einer solchen ambivalenten Situation der Inhalt einer Handlung durch Neptun charakterisiert sein muß, die Methode dagegen durch Uranus. Neptun bestimmt hier über das "Was", Uranus über das "Wie" und nicht umgekehrt. Im eingangs angeführten Beispiel muß sich der Horoskopeigner für ein idealistisches bzw. soziales Ziel (Neptun) einsetzen (Mars, AC), also etwa für Gerechtigkeit, wenn das übrige Horoskop dieses Ziel nahelegt (z.B. durch eine Verbindung von Neptun mit Chiron und Venus). Der Kampf darf dann in diesem Rahmen durchaus aggressiv geführt werden (Mars Quadrat Uranus).

Wird dagegen die uranische Energie für die Zielorientierung verwendet, dann wirkt die neptunische Energie zwangsläufig aus dem Hintergrund. Neptun wird so instrumentalisiert und dient mit seinen Methoden der Uranus-Energie, die eine Manifestation auf der körperlich-sichtbaren Ebene bevorzugt. Das Handeln wird dann von illusionären Ängsten bestimmt, es richtet sich oft gegen die eigene Person oder es greift andere Menschen besonders raffiniert und heimtückisch an. Kurz gesagt, das Leben entwickelt sich neurotisch und steht buchstäblich auf dem Kopf!

Menschen mit einer direkten Neptun-Uranus-Verbindung im Horoskop haben gerade in der heutigen Zeit, die so dominant von der Wassermann-Energie geprägt wird, eine besondere Berufung: Sie sollen gegen den Zeitgeist ein Leben führen, das neptunischen, also idealistischen bzw. mitmenschlichen Zielen, verpflichtet ist.

Rolf Freitag, Schule für Psychologische Astrologie in Heiligenhaus, 2014

Vervielfältigungen mit Angabe des Verfassers gestattet

 

© 2017 Rolf Freitag. Alle Rechte vorbehalten.